Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Der erste Schnee ist da

Vorwinterliches Intermezzo Der erste Schnee ist da

Es ist kaum zu glauben: Am vorigen Wochenende gab es noch Temperaturen von mehr als 20 Grad, und jetzt ist in der Region der erste Schnee dieses Herbstes gefallen. Vor allem in den Höhenlagen rund um Friedland, Atzenhausen sowie Mariengarten und im Eichsfeld waren am Sonnabendmorgen, 27. Oktober, viele Hänge und Felder weiß. Manch Autofahrer musste den Schnee gar von seinem Wagen fegen.

Voriger Artikel
Diebe stehlen Radlader
Nächster Artikel
Feuer im Heizungskeller

Erster Schnee in der Region: Viele Felder und Hänge wie hier bei Friedland sind weiß.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Vier bis fünf Zentimeter Schnee fielen vor allem zwischen 3 und 9 Uhr am Morgen, hat auch Matthias Hans von der Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes in Geismar beobachtet. 0 Grad betrug in der Nacht die Tiefsttemperatur.

Beste Voraussetzungen für Schneefall also. Hans spricht von einem vorwinterlichen Intermezzo. Denn lange wird der Schnee nicht liegen bleiben. Schon im Laufe des Sonnabends soll es freundlicher und wärmer werden, auch die Sonne zeigt sich am Himmel. Bis Montag wird es dann noch milder. Weiterer Schnee ist demnach nicht in Sicht.

Wer also den ersten Schnee des Herbstes noch sehen will, muss sich sputen. Den Schlitten kann man dabei aber noch getrost zu Hause lassen. So dick ist die Schneedecke dann doch nicht.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt