Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Diebe statt Dachdecker in Göttingen

Schmuck und Geld gestohlen Diebe statt Dachdecker in Göttingen

Unbekannte Betrüger haben am Mittwochnachmittag eine 89-jährige Frau überlistet und die Rentnerin um Schmuck und Geld gebracht. Gegen 14.30 Uhr klingelten sie an der Haustür der Frau in der Jheringstraße und erklärten, das Dach ihres Hauses sei reparaturbedürftig.

Voriger Artikel
Verfahren gegen Göttinger Notar: Bleibt Anwalt Anwalt?
Nächster Artikel
Dransfeld: „Entschuldungshilfe brauchen wir alle“
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Während einer der Männer die Hausbesitzerin in ein Gespräch verwickelte, ließ sein Komplize unbemerkt Bargeld und diversen Schmuck mitgehen. Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Zunächst hatte einer der Männer geklingelt und erklärt, im Vorbeifahren habe er gesehen, dass das Dach schadhaft sei. Die 89-Jährige ließ den Mann daraufhin in ihr Haus. Nur wenig später erschien ein „Mitarbeiter“ mit Zementeimer und Werkzeug. Während dieser Mann angeblich Dacharbeiten ausführte, blieben die Hausbesitzerin und der andere Unbekannte im Wohnzimmer.

Erst als die Männer verschwunden waren, kamen der Frau Zweifel. Aber zu spät: Schmuck und Geld waren weg. Beide Männer sind 1,70 bis 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur und trugen Arbeitskleidung. Einer ist etwa 40 Jahre alt und sieht mit dunklen Haaren und dunklem Teint südländisch aus. Hinweise unter Telefon 05 51 / 4 91 10 13.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt