Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Digitale Aufrüstung: 546 000 Euro für neue Computerausstattung

400 neue Notebooks Digitale Aufrüstung: 546 000 Euro für neue Computerausstattung

546 000 Euro gibt die Stadt in diesem und nächstem Jahr für neue Computerausstattungen an städtischen Schulen aus. 491 000 Euro stammen aus dem Programm „Schulinfrastruktur – Medienausstattung“ im Rahmen des Konjunkturpaketes von Bund und Ländern, die Stadt schießt weitere 55 000 Euro zu.

Voriger Artikel
Fundamente für neues Mehrzweckgebäude gelegt
Nächster Artikel
Ölspuren sorgen für Behinderungen

Laptops für das Max-Planck-Gymnasium: große Freude bei den Oberstufenschülern.

Quelle: Mischke

Nach Angaben von Stadtsprecher Detlef Johannson haben bislang 90 Prozent der Schulen aller Schulformen Bedarf angemeldet. Schulen können auch 2010 noch entsprechende Anträge stellen. Bisher sind 150 000 Euro ausgegeben, für 280 000 Euro sind Aufträge bereits erteilt. Ende vergangener Woche hat das Max-Planck-Gymnasium 45 neue Laptops bekommen. Sie sind zum Teil für den naturwissenschaftlichen Untericht gedacht. Weitere Rechner werden im Media-Bereich für Sprach-, Politik- und Geschichtskurse installiert. 15 bekommen die Fünft- bis Siebtklässer zur Verfügung gestellt.
In den nächsten Tagen und Wochen sollen 400 Note- und Netbooks, 17 interaktive, sogenannte Whiteboards und 40 mobile Arbeitsstationen inklusive Drucker verteilt werden. Bereits im Sommer hatte die Stadt 100 000 Euro für die Verbesserung von Strom- und Datennetzen investiert. Die gleiche Summe gibt die Stadt jährlich für die Unterstützung der Schulen in Computerfragen aus.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt