Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Edith-Stein-Preis an Schwester Karoline

Bundesministerin hält Festrede Edith-Stein-Preis an Schwester Karoline

„Sie sind ein Beispiel dafür, dass starke Frauen keine Gefahr für die Kirche sind, sondern ein Segen für die Welt“, erklärte Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) unter Applaus. Sie sprach im vollbesetzten Saal des Alten Rathauses anlässlich der Verleihung des Edith-Stein-Preises an Schwester Karoline Meyer.

Die gelernte Krankenschwester hat in den vergangenen 40 Jahren in Chile ein Sozialwerk mit Kindertagesstätten, Behindertenbetreuung und freier medizinischer Betreuung aufgebaut, berichtete Schavan. Es bleibe noch viel zu tun, betonte die Ministerin. Mit Blick auf den Koalitionspartner FDP erklärte sie, dass Deutschland nicht an der Entwicklungshilfe sparen dürfe.

Meyer, der die 450 Zuhörer minutenlang stehende Ovationen spendeten, gab das Lob für ihre Arbeit zurück. Ohne Hilfe hätte sie „das Elend, die Misere, die Bosheit“ nicht durchstehen können. Sie berichtete von dem Schmerz, den ihr die Bekehrung Südamerikas mit dem Schwert vor 500 Jahren bereite. Sie wolle den Menschen zeigen, dass hinter dem Kreuz die Liebe stehe. Schwester Karoline betonte, dass Religion immer kulturell gebunden sei. Die Indianer verehrten in ihren traditionellen Religionen den gleichen Gott wie die Christen. So suchten die chilenischen Mapuche-Indianer die Begegnung mit Gott auf dem freien Feld, die europäisch geprägten Christen in Kathedralen. Das Preisgeld von 5000 Euro sei für ein Frauen-Projekt in einem peruanischen Bergdorf vorgesehen.
Am Rande der Preisverleihung demonstrierten Studenten gegen die Bildungspolitik der Bundesregierung.

Von Michael Caspar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Göttingen

Annette Schavan (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung, wird die Laudatio auf die diesjährige Trägerin des Edith-Stein-Preises, Schwester Karoline Mayer, halten. Das gab der Edith-Stein-Kreis jetzt bekannt. Die Preisverleihung findet am Sonntag, 15. November 2009, um 18 Uhr statt.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt