Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Erneut schwerer Unfall auf der A7 bei Drammetal

Von Fahrbahn abgekommen Erneut schwerer Unfall auf der A7 bei Drammetal

Nach einer Unfallserie am Mittwochnachmittag hat sich am Donnerstag, 7. März, erneut ein schwerer Unfall auf der Autobahn 7 ereignet. Gegen 14.20 Uhr war ein 69-Jähriger aus Fulda mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrmals überschlagen.

Voriger Artikel
Bei Bovenden: Autofahrer aus Nörten-Hardenberg überschlägt sich
Nächster Artikel
Stadt Göttingen will Kita in Esebeck weiterhin schließen
Quelle: Pritzkow

Der Fahrer und seine 68-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich rund 500 Meter hinter dem Autobahndreieck Drammetal in Fahrtrichtung Süden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Obernjesa und Friedland.Auf dem Rückweg von der Unfallstelle wurde ein Fahrzeug der Rosdorfer Feuerwehr auf der L 564 zwischen Dahlenrode und Mariengarten von einem entgegenkommenden Lastwagen touchiert. Verletzt wurde niemand. Bei dem Einsatz auf der Autobahn 7 sei die Feuerwehr zum wiederholten Male von Verkehrsteilnehmern behindert worden, teilte Michael Pritzkow, Pressesprecher der Feuerwehr Rosdorf, mit.Eine Rettungsgasse sei erst nicht frei gemacht worden. Einzelne Autofahrer hätten sich dann hinter ein Feuerwehrfahrzeug gehängt, um an der Unfallstelle vorbei zu kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt