Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Erweiterungfür bauliche Erweiterung in Ballenhausen abgewiesen

Baulücken vermeiden Erweiterungfür bauliche Erweiterung in Ballenhausen abgewiesen

Der Streit um die bauliche Erweiterung im Südosten der Ortschaft Ballenhausen ist vorerst beigelegt. In der jüngsten Ortsratssitzung wurde nach dem ablehnenden Votum begrüßt, dass die Realgemeinde als Grundstückseigentümer den Antrag zunächst zurückgenommen hat.

Voriger Artikel
Elke Bunke geht – nach 34 Jahren im Vorzimmer des Bürgermeisters in Gleichen
Nächster Artikel
Partnerschaften: Viele Städte und Gemeinden haben enge internationale Beziehungen

Ballenhausen. Damit bleibt es dabei, dass am Rhienweg zunächst nur noch ein Grundstück bebaubar ist.

Sollte es hier eine konkrete Planung geben, so fasste Ortsbürgermeister Oliver Günther (Wählergemeinschaft) die Diskussion zusammen, würde das Gremium sich mit einem Folgeantrag „positiv befassen“. Denn es sei darum gegangen, nicht noch eine weitere Baulücke entstehen zu lassen. Günther erklärte aber auch, dass es entgegen ersten Darstellungen keineswegs so sei, dass die vorhandenen Baulücken vorab zu schließen seien. Diese Grundstücke stünden nämlich gar nicht zum Verkauf.

Der Ortsrat beschloss zudem, die Feuerwehr mit 50 Euro für die Räumung des Osterfeuerplatzes zu bedenken. Den  Kaffeenachmittag für Senioren, den bisher das DRK trug, unterstützt der Ortsrat mit 100 Euro. Außerdem sollen Mittel für die Herstellung eines Stromanschlusses im alten Feuerwehrhaus bereitgestellt werden. Schließlich beschlossen die Politiker, dass die Internetseite Ballenhausen.de um die Ortschroniken erweitert werden soll. Außerdem will Ortsheimatpflegerin Inge Pfitzner Gruppenfotos aller Vereine, Häuser und Familien erstellen und für künftige Generationen das Dorfleben dokumentieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt