Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Fährtenabdrücke so groß wie Gullideckel

Kinderuni Fährtenabdrücke so groß wie Gullideckel

Dinosaurier sind und bleiben ein Renner bei Kindern. Nicht ohne Grund waren die Urzeittiere Thema der ersten Kinderuni-Vorlesung im neuen Semester. 500 Jungstudenten hatten sich angemeldet, das Thema „Urlaub bei den Dinos – Eine Zeitreise in das tropische Niedersachsen vor 140 Millionen Jahren“ versprach spannend zu werden.

Voriger Artikel
T-Rex ist der unangefochtene Favorit
Nächster Artikel
Dorfladen wird sozialer Treffpunkt

Groß, schwer und eindrucksvoll: Junge Studenten präsentieren den Abguss einer Dinosaurierfährte bei der Kinderuni.

Quelle: Hinzmann

Viel Neues gab es für einige zwar wohl nicht zu erfahren (siehe Kasten), doch den Großteil der Studenten begeisterte Annette Richter vom niedersächsischen Landesmuseum Hannover mit ihrem Vortrag. Vor allem Exponate wie der Abguss einer Dinosaurierfährte ließen die Kinder staunen. Auch Berichte über Grabungen in Niedersachsen und den vor 140 Millionen Jahren in diesen Breiten besonders häufig vertretenen Iguanodon kamen gut an. Von dem aber hatten die meisten der 500 Jungstudenten natürlich auch schon gehört.

Richter hätte es wissen können, hatte sie doch bereits zu Anfang der Vorlesung gesagt: „Kinder wissen alles über Dinos.“ Eines aber war den meisten dann doch neu: Um Paläontologe zu werden, braucht man Mathe und Physik.

Von Andreas Fuhrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Umfrage
  • Kommentare
mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt