Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Fahrer eines Opel Vectras verursacht Unfall und flüchtet

Zeugen gesucht Fahrer eines Opel Vectras verursacht Unfall und flüchtet

Ein unbekannter Fahrer eines schwarzer Opel Vectras hat am Donnerstag, 24. Januar, auf der L566 einen schweren Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Bei diesem Unfall war ein 40 Jahre alter Audifahrer aus Groß Schneen schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Schockanrufe in Göttingen erfolgreich
Nächster Artikel
Mädchen in Dransfeld von Pkw-Fahrer am Fuß verletzt
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Friedland. Nach Schilderung des 40-Jährigen war er am Unfalltag gegen 13.40 Uhr auf der L 566 in Fahrtrichtung Groß Schneen unterwegs, als ihm kurz vor der Kreuzung zur Bundesstraße 27 im Bereich einer Kurve plötzlich der unbekannte schwarze Opel Vectra auf seinem Fahrstreifen entgegen kam.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, versuchte der Audifahrer eigenen Angaben zufolge sofort dem Opel auszuweichen. Bei dem Ausweichmanöver verlor der 40-Jährige auf der winterglatten Straße die Kontrolle über seinen A 6 und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum. Bei der Kollision erlitt der 40-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Göttinger Universitätsklinik, mittlerweile konnte er wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. An seinem Auto entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Der mutmaßliche Unfallverursacher setzte seine Fahrt einfach fort. Von ihm fehlt bislang jede Spur.

Hinweise nimmt die Polizei Friedland unter Telefon 05504/937900 entgegen.

(ots)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt