Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Falscher Wasserwerker bestiehlt 90-jährige Göttingerin

In eigener Wohnung Falscher Wasserwerker bestiehlt 90-jährige Göttingerin

Ein falscher Wasserwerker und sein unbekannter Komplize haben einer 90 Jahre alten Göttingerin am Mittwochmittag gegen 13 Uhr in ihrer Wohnung in der Annastraße eine Geldkassette mit Bargeld. Um welchen Betrag es sich handelte, ist noch unklar.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf Parkplatz an A 7 fordert einen Toten
Nächster Artikel
Arbeiten in der Weender Straße in Göttingen gehen weiter
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Gegenüber den Beamten schilderte das Opfer, dass sie der "falsche Wasserwerker" vor dem Haus angesprochen und ihr mitgeteilt habe, dass er ihre Wasserleitungen überprüfen müsse. Die 90-Jährige nahm den etwa 170 cm großen Mann daraufhin mit in ihre Wohnung. Hier suchte der Unbekannte mit ihr erst die Küche und dann das Bad auf, wo er jeweils die Wasserhähne aufdrehte. 

Im Bad lenkte der Unbekannte die Göttingerin dann unter anderem durch ein intensives Gespräch so geschickt ab, dass der Komplize des Betrügers währenddessen unbemerkt durch die nur angelehnte Eingangstür die Wohnung betreten kann. Mit der entdeckten Geldkassette der Seniorin verschwand er danach in unbekannte Richtung. Der "Wasserwerker" folgte ihm wenig später. Von den beiden Dieben fehlt bislang jede Spur.

Beschreibung des "Wasserwerkers": ca. 170 cm groß, ca. 40 Jahre alt, grau-braunes Haar, bekleidet mit grauem Parka. Für seinen Komplizen liegt derzeit keine Beschreibung vor.

Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-1013 entgegen.

(ots)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt