Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Feierliche Klänge zur Weihnachtszeit

Keiner soll einsam sein Feierliche Klänge zur Weihnachtszeit

Beifall und Zugabe-Rufe in der Stadthalle: Der Auftritt des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) am Freitagabend hat das Publikum wieder mal begeistert. Zwei Stunden lang musizierte das GSO unter Leitung von Christoph-Mathias Mueller – zugunsten der Tageblatt-Aktion „Keiner soll einsam sein“.  Bis auf den letzten Platz war die Halle vollbesetzt.

Voriger Artikel
Vom Gräulich-Wichteln, Grimmschen Märchen und Weltuntergang
Nächster Artikel
Stadtetat mit Fantasiezahl

Für den guten Zweck: Das Göttinger Symphonie Orchester mit Sopranistin Anna Evans musiziert in der ausverkauften Stadthalle.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Wirklich feierliche Klänge bot das Programm – wie der Titel schon vermuten ließ: „Freuet euch all!“ Dabei war die musikalische Bandbreite viel weiter gespannt als in früheren Weihnachtskonzerten: von fast düster und meditativ (Josef Suk, Choral St. Wenzel) bis zu schalkhaftem musikalischen Possenspiel (Paul Hindemith, Tuttifäntchen) reichte das. Und überall klangen bekannte Weihnachtsmelodien durch oder zauberte das Orchester weihnachtliche Stimmung.

Überraschend auch, dass diesmal Sopranistin Anna Evans den Klangkörper um eine vielseitige menschliche Stimme erweiterte. Von Opernarie (Giacomo Puccini, La Bohème) bis Gospel (Sweet Little Jesus Boy) reichte ihre Bandbreite. Dirigent Mueller versorgte zwischendurch das Publikum humorvoll mit Informationen zu Stücken und Komponisten.

Und zum Schluss, als Zugabe, assistierten ihr hunderte nicht so geschulter Stimmen: die schönsten deutschen Weihnachtslieder, gesungen vom Publikum selbst, dirigiert von Christoph-Mathias Mueller, begleitet vom Göttinger Symphonie-Orchester. Gegenseitiger Applaus kennzeichnete das Finale.

Von Michael Kerzel und Jürgen Gückel

Spendenkonten  

Sparkasse Göttingen

BLZ 260 500 01                 

Konto

422

Volksbank Göttingen

BLZ 260 900 50

Konto

253 377 400

Commerzbank

BLZ 260 400 30

Konto

613 900 000

Volksbank Mitte

BLZ 260 612 91

Konto

505 35 440

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Keiner soll einsam sein“

Als gelernte Hauswirtschafterin kann Maria P. (Name geändert) normalerweise locker ein Essen für 100 Leute auf den Tisch bringen. Dann aber gibt es Phasen, in denen ihr Herz anfängt zu rasen, und in denen sie nicht weiß, wie sie den Tag überstehen soll. „Dann kann ich nicht einmal mehr für eine kleine Familie kochen“, sagt die Mittfünfzigerin.

mehr
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt