Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
3,8 Millionen Euro für Göttinger Schulen

SPD stellt Fördergelder in Aussicht 3,8 Millionen Euro für Göttinger Schulen

Wenn der neue Landtag es beschließt, kann Göttingen mit 3,8 Millionen Euro für den Ausbau von Schulen rechen. Das teilte die SPD-Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta mit.

Voriger Artikel
Leistungsspange 96-mal vergeben
Nächster Artikel
Neue Halle mit 18 Andockstationen

Schüler fordern bei einer Demo einen Anbau für ihre Schule.

Quelle: Ulrich Schubert

Göttingen. Die Stadt Göttingen kann 3,8 Millionen Euro für die Sanierung ihrer Schulen erhalten: Das hat die SPD-Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta am Donnerstag mitgeteilt. Das Geld, so erklärt die Politikerein, stamme aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes. Es werde für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur zur Verfügung gestellt. „Dazu muss nach der Landtagswahl der entsprechende Gesetzentwurf der SPD-geführten Landesregierung vom neu zu wählenden Landtag beschlossen werden“, erklärte sie. Insgesamt stünden in ganz Niedersachsen 289 Millionen Euro im Programm zur Verfügung.

„Die Landesregierung“, so Andretta, „hat schnell gehandelt und mit dem Bund gut verhandelt. So können möglichst viele Kommunen in Niedersachsen wie auch Göttingen mit der Finanzhilfe für die Schulinfrastruktur planen.“ Über den Gesetzentwurf der Landesregierung zur Mittelverteilung muss der neue Landtag nach der Wahl am 15. Oktober abstimmen. „Wir als SPD-Landtagsfraktion wollen uns unmittelbar damit befassen, um die Förderung schnell auf den Weg zu bringen“, erklärt die Göttinger Abgeordnete das Verfahren.

Von diesen Investitionen werden laut Andretta Schüler, Lehrer und Eltern in Göttingen profitieren. „Ich hoffe, dass mit den zusätzlichen Investitionsmitteln jetzt auch der dringend notwendige Anbau für das OHG auf den Weg gebracht werden kann,“ sagte sie. Wenn der neue Landtag den Gesetzentwurf schnell beschließe, könnten die Maßnahmen zügig umgesetzt werden. Die Förderanträge können nach der Landtagsbefassung beim Innenministerium gestellt werden.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt