Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Förderverein organisiert Arbeitseinsatz für Zaunbau

Krippen-Eltern bauen Zaun Förderverein organisiert Arbeitseinsatz für Zaunbau

Martina und Jens Weitemeyer schälen die Rinde von den Latten. Dann werden die Ränder schön glattgeschliffen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Jens Windwehe, und Jan Abraham nageln die ersten Querverbindungen an die Zaunpfosten. Um Gefahren zu vermeiden, soll der Zaun soll künftig den Garten der Krippe trennen von dem Bereich, in dem die Älteren unterwegs sind.

Voriger Artikel
Bus der Linie 14 fängt in Rosdorf Feuer
Nächster Artikel
Kreisverwaltung Göttingen will gleich vier Amtsleiter höherstufen

Große Zaun für kleine Kinder: Eltern packen in Angerstein mit an.

Quelle: Vetter

Angerstein. Etwa zehn Eltern, auch Mitglieder im Förderverein, sind am Sonnabend zusammengekommen, um den Zaun zu bauen. Knut Müller hat die Regie. Der Berufsschullehrer ist auch Tischlermeister. Für die Gestaltung orientiert er sich an dem Namen des Kindergartens.

So hat er der Spitze eines Zaunpfahls schon die Form eines Vogels gegeben. Damit es ein Spatz wird, sei noch etwas Nacharbeit nötig. Das Holz für den Zaun hätten Bürger gespendet, erzählt Windwehe.

Im Rahmen der Umgestaltung des Außengeländes für den Kindergarten sei der Zaunbau für die Krippe mit eingeplant worden, sagt Silke Bokelmann, Leiterin des Kindergartens.  In einer ersten Baustufe seien im Kindergartenaußenbereich Tannen und Baumstuken gerodet worden. Das Klettergerüst müsse überholt werden. Geplant sei eine Fahrbahn. Für Kinder, die einmal Pause machen möchten, ist ein Sitzpodest vorgesehen.

Außerdem soll ein Sand- und Matschbereich entstehen. Den Wasserspender will Tischlermeister Müller wie ein Nest gestalten. Schon beim Kindergarten in Bishausen hatte er den Außenbereich mitgestaltet. Gut findet er den Einsatz der Eltern. Heutzutage gebe es kaum Gemeinschaftsaktionen.

Was aus den Arbeiten wird, können sich Interessierte noch im Verlauf des Junis ansehen. Zum 40-jährigen Bestehen plant das Kindergartenteam ein Sommerfest am Sonnabend, 22. Juni.

Von Ute Lawrenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt