Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Friedland: Ratlos warten Windkraftinvestoren auf den Rat

Woher weht der Wind? Friedland: Ratlos warten Windkraftinvestoren auf den Rat

Sie waren gekommen, um zu erfahren, wo sie in der Gemeinde in Windenergie investieren können. Sie blieben ratlos und hoffen nun auf den Rat, der demnächst wenigstens die Windrichtung vorgeben soll. Der Bauausschuss jedenfalls, der nach zweieinhalb Jahren Vorbereitung die Windenergie-Vorranggebiete hätte empfehlen sollen, zeigte sich noch ratloser als die Zuhörer.

Friedland. Da gibt es zum einen das schon ausgewiesene Gebiet bei Deiderode, wo aber kein Windrad über 100 Meter entstehen darf. Da gibt es die so genannte Weißflächenanalyse, die nach zweijähriger Arbeit alle Flächen markiert, auf denen ohne Beschränkungen gebaut werden könnte. Dann ist da die Rotmilan-Studie, die viele der Weißflächen überdeckt.

Hier wäre ein Bau aus Artenschutzgründen nicht möglich. Bleiben fünf mögliche Flächen. Während nun die grüne Bauausschuss-Vorsitzende Ute Haferburg gleich alle fünf ausweisen will, hadert CDU-Mann Wilfried Henze: „Da, wo es möglich ist, ist kein Wind, und da, wo Wind ist, flattern Vögel. Am besten in den Ofen mit den Papieren, da heizen sie wenigstens.“

Denn selbst alle fünf Flächen auszuweisen – was nicht geht, weil das den Mindestabstand zwischen zwei Windparks ignorierte – , würde den Investoren nicht helfen. Sie überraschten den Bauausschuss damit, dass der größte Teil dieser Flächen nicht einmal förderfähig ist.

Schließlich erinnert SPD-Frau Margot Blotevogel daran, dass die Gruppe aus Schwarz und Grün im Friedländer Rat die Gestaltungsmehrheit hat. Sie müsse nun mal sagen, was sie eigentlich will. Immerhin: Bis zur Ratssitzung (28. Februar) wollen sich die Fraktionen nun doch noch festlegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nichts ausgeschlossen
Symbolbild.

 „Auswahl von Windkraftstandorten.“ So lautete der Tagesordnungspunkt. Der Rat Friedland wollte, so hatte er es sich vorgenommen, in bewährter Weise Vorranggebiete festlegen, auf denen Windkraftanlagen entstehen, was gleichzeitig andere Flächen, die frei bleiben sollen, rechtlich geschützt hätte.

mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt