Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Fünf Autos brennen aus

Feuer in Tiefgarage Fünf Autos brennen aus

In einer Tiefgarage in der Neustadt ist Freitagnacht gegen 2.40 Uhr ein Feuer ausgebrochen, bei dem fünf Autos komplett ausbrannten. Das darüber liegende Haus musste vorsorglich evakuiert werden. Passanten bemerkten den Rauch und alarmierten die Rettungsdienste.

Voriger Artikel
Trubel in der Innenstadt auch nach dem Fest
Nächster Artikel
Kostenloses Parken in Göttingen

Fünf Autos ausgebrannt: Die Ursache für das Feuer in einer Tiefgarage in der Göttinger Neustadt ist bislang unklar.

Quelle: EF

Göttingen. Bei dem Brand wurden fünf nebeneinander abgestellte Autos unterschiedlicher Hersteller komplett zerstört und nach derzeitigen Erkenntnissen mehrere weitere Fahrzeuge durch Rauchgasniederschlag erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Hitzeentwicklung verursachte auch im Gebäudekomplex erhebliche Schäden, vor allem an den vorhandenen Elektro- und Fernmeldeinstallationen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mehrere hunderttausend Euro.

Durch Wanddurchbrüche für Versorgungsschächte konnte der Rauch in zwei benachbarte Mehrfamilienhäuser der Petrosilienstraße eindringen. Aus den Häusern wurden deshalb fünfzehn Menschen vorsorglich evakuiert. Hierbei erlitt eine 69-jährige Bewohnerin einen Schwächeanfall. Die Göttingerin wurde ambulant medizinisch versorgt. Die evakuierten Bewohner wurden in einem von den Stadtwerken Göttingen bereitgestellten Bus durch die Berufsfeuerwehr betreut.

Gegen 5.15 Uhr konnten alle wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Bei einem Feuer in einer Tiefgarage in der Göttinger Neustadt in der Nacht zu Freitag, 28. Dezember, brannten fünf Autos vollständig aus und mehrere Einwohner mussten vorsorglich evakuiert werden.

Zur Bildergalerie

Was den Brand ausgelöst hat, ist bislang noch ungeklärt. Der gesamte Tiefgaragenkomplex wurde von der Polizei beschlagnahmt. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

An den Löscharbeiten waren rund 40 Feuerwehrleute von der Göttinger Berufsfeuerwehr sowie den Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte, Grone, Geismar und Herberhausen beteiligt.

Bereits am Abend des 3. Oktober 2012 war in derselben Tiefgarage ein Toyota Lexus in Brand geraten. Als Brandursache wird nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen ein technischer Defekt angenommen.

Die Brandursache ist bis zum Abend nicht geklärt, daher bleibt der Garagenkomplex für die weiteren Ermittlungen der Polizei und eine geplante Begutachtung durch einen Sachverständigen beschlagnahmt.

ots/pto

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ursache unklar

In einer eingeschossigen Tiefgarage in der Göttinger Neustadt ist Mittwochabend, 3. Oktober, gegen 22.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Toyota Lexus im Frontbereich in Brand geraten. An dem rund neun Monate alten Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Menschen wurden nicht verletzt.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt