Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gefahrguttransporteur unter Drogeneinfluss

Amphetamine am Steuer Gefahrguttransporteur unter Drogeneinfluss

Einen wahrlich gefährlichen Gefahrguttransport hat die Polizei am Donnerstag, 17. Februar, bei einer Großkontrolle auf der Autobahn 7 an der Raststätte Mengershausen gestoppt.

Ein 35-jähriger Göttinger saß unter Drogeneinfluss am Steuer eines mit Gefahrgut beladenen Lastwagens. Zwei Tütchen Amphetamine hatte er auch noch bei sich.

Einem weiteren Gefahrgut-Sattelzug musste die Weiterfahrt verboten werden, weil eines der Fässer mit ätzendem Inhalt auf der Ladefläche ein Leck hatte. Es musste von einer Spezialfirma abgedichtet und die Ladefläche gereinigt werden, ehe die Fahrt weitergehen konnte. Insgesamt wurden neun Verstöße gegen die Gefahrgutverordnung entdeckt, fünf Fahrer durften nicht weiterfahren.

Alles in allem stellten Polizei und Zoll zwischen 8.30 und 13 Uhr 104 Verstöße an 246 kontrollierten Lastwagen fest. Gestoppt wurden die Fahrer nicht nur in Mengershausen, sondern bei Verdacht auch an den Anschlussstellen Münden und Dramfeld, wo etliche über Handy oder Funk gewarnte Fahrer abzufahren versuchten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein!

Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt