Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen Trump und Kapitalismus

Demo in Göttingen Gegen Trump und Kapitalismus

Weltweit sind Hunderttausende Menschen in den vergangenen Tagen gegen den neuen US-Präsidenten auf die Straßen großer Städte in aller Welt gegangen. Göttingen gab sich bescheidener: Knapp 20 Demonstranten protestierten am Montagabend vor dem Alten Rathaus gegen Donald Trump.

Voriger Artikel
Neuer Gegenwind für geplantes Hotel
Nächster Artikel
„Verborgene Kräfte entdecken“

In Göttingen protestieren 20 Teilnehmer gegen den neuen USA-Präsidenten Trump.

Quelle: dpa

Göttingen. Zur Demo aufgerufen hatte das Bündnis internationalistische Liste/ MLPD. Ein Sprecher kritisierte das Leugnen des Klimawandels, den Umgang mit Fakten, die angekündigte Atomwaffenpolitik und die Behandlung von Frauen durch Trump und die neue Regierung der USA. Die USA würden jetzt von einer faschistoiden Regierung geführt. "Der Kapitalismus", hieß es, "schreckt auch vor der Errichtung faschistischer Diktaturen nicht zurück." Das Rezept dagegen: "Den Kapitalismus stürzen und einen echten Sozialismus aufbauen."  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt