Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Geht in Ordnung

Kommentar Geht in Ordnung

Dieser Kompromiss geht in Ordnung. Mit der Lösung eines zweigeteilten Aufzuges wird es künftig möglich sein, dass auch Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer die Kunstausstellungen im oberen Rathausgeschoss ohne Probleme besuchen können.

Das ist gut. Gleichzeitig bleibt der Eingriff an der Substanz des denkmalgeschützten Hauses so zumindest von außen fast unsichtbar. Auch das ist gut. Die Nachteile der nun gefundenen Kompromisslösung – kein unmittelbarer Zugang für Rollstuhlfahrer zur Ausstellung, ein zusätzlicher Eingang auf der Hallenebene, Wegfall des Stuhllagers, Verkleinerung der Ausstellungsfläche – sind nicht so gravierend als dass sie nicht von einer geschickten Planung durch die Verwaltung in den Griff zu bekommen wären.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barrierefreies Altes Rathaus

Mit zwei voneinander getrennten Aufzügen sollen die Halle und die Ausstellungsräume im Alten Rathaus auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer zugänglich gemacht werden. Darauf haben sich am Donnerstag, 24. März, mehrheitlich Bau- und Kulturausschuss des Rates verständigt.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt