Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Gemeindewettbewerbe der Gleichener Jugendfeuerwehren

Laufen, springen, kuppeln und rollen Gemeindewettbewerbe der Gleichener Jugendfeuerwehren

Nachwuchssorgen plagen die Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Gleichen nicht: Neben zwölf Jugendfeuerwehren, in denen zehn- bis 18-Jährige für künftige Einsätze trainieren, gibt es bereits neun Kinderfeuerwehren, „die meisten im Landkreis“, sagt Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken.

Voriger Artikel
Neufassung des Doktor-Eisenbarth-Stücks in Hann. Münden
Nächster Artikel
Tote kauft im Internet Perücke und Fetischkorsett

Gemeindewettbewerbe des Feuerwehrnachwuchses: Neben fachlichem Können wurden auch sportliche Leistungen bewertet.

Quelle: Heller

Diemarden. Die Nachwuchsfeuerwehrkräfte der Gemeinde sind am Sonnabend bei den Gemeindewettbewerben gegeneinander angetreten. Ausrichter war in diesem Jahr die Ortswehr Diemarden wegen des 40-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr.

Die 13- bis 16-Jährigen absolvierten, nach Leistung und Zeit bewertet, Aufgaben des Bundeswettbewerbs: den Aufbau einer Wasserführung, das Erklimmen einer Leiterwand, Überspringen von Hürden und Passieren eines Kriechtunnels im ersten, Schläuche werfen, kuppeln und aufrollen nebst 400-Meter-Laufstrecke im zweiten Teil.

Die sechs- bis zwölfjährigen Mitglieder der Kinderfeuerwehren kämpften sich durch ein „Spiel ohne Grenzen“. Spielerisch sollen sie während ihrer Treffen auch auf die Feuerwehrausbildung vorbereitet werden. „Der Spaß steht im Mittelpunkt“, erklärt Gemeindejugendfeuerwehrwart Uwe Sauermann. „Den Kindern soll aber auch schon ein Gefühl für Gefahren vermittelt werden“, ergänzt Böhlken.

Die drei besten Gruppen

An den Gemeindewettkämpfen der Jugendfeuerwehren in Gleichen haben zwölf Teams aus dem Gemeindegebiet teilgenommen. Auf Platz eins landete die Mannschaft Reinhausen-Groß Lengden mit 1409 Punkten, gefolgt von Groß Lengden-Reinhausen und Diemarden I auf den Plätzen zwei und drei.

Bei der Sonderprüfung siegte Reinhausen-Groß Lengden vor Diemarden I und Groß Lengden-Reinhausen.  Auch 50 Jungen und Mädchen aus neun Kinderfeuerwehren nahmen am Wettkampf teil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt