Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Gerichtsurteil: Geldstrafe für Geldwäsche

Illegale Finanztransfers Gerichtsurteil: Geldstrafe für Geldwäsche

Die verlockende Aussicht auf schnell verdientes Geld hat am Mittwoch einen Kaufmann aus Hann.Münden auf die Anklagebank gebracht. Der 50-Jährige hatte sein Konto für illegale Finanztransfers zur Verfügung gestellt. Das Amtsgericht Hann.Münden verurteilte ihn deshalb wegen Geldwäsche in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 45 Tagessätzen zu je zehn Euro (insgesamt 450 Euro).

Voriger Artikel
Autofahrer überholt trotz Gegenverkehr
Nächster Artikel
Pionier der Abfalltrennung verabschiedet
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Hann. Münden. Der Angeklagte hatte im Sommer per E-Mail den Vertrag mit ihm unbekannten Geschäftspartnern geschlossen. Nach eigenen Angaben steckte er zu dieser Zeit in akuter Geldnot. Nachdem er einer vermeintlichen Firma in Estland seine Bankdaten übermittelt hatte, traf Anfang Juli eine erste Online-Überweisung über rund 4700 Euro auf seinem Konto ein. Er hob den Betrag ab, behielt wie vereinbart 20 Prozent Provision für sich und transferierte das übrige Geld über die Western-Union-Bank auf ein Konto in Russland, das ihm seine Auftraggeber genannt hatten.

Zwei Tage später kam die nächste Online-Überweisung, diesmal landeten rund 4220 Euro auf seinem Konto. Auch diese Summe hob der Angeklagte ab. Just zur gleichen Zeit erhielt seine Bank einen Anruf eines Geldinstituts in Berlin. Dieses wies darauf hin, dass Betrüger offenbar TAN-Nummern für Online-Überweisungen ihrer Kunden „abgefischt“ und illegale Abbuchungen von deren Konten vorgenommen hätten. Eine dieser Überweisungen war auf das Konto des Mündeners geflossen. Dadurch flog der Betrug auf.

Dem Angeklagten hätte klar sein müssen, dass es bei solchen Geschäften nicht mit rechten Dingen zugehen könne, urteilte das Gericht. Schließlich gebe es keinen vernünftigen Grund, jemandem 20 Prozent Provision für eine Tätigkeit zu geben, die normalerweise jeder selbst vornehmen würde.

pid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt