Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Geschult, vereint“

Kurs für Migranten „Geschult, vereint“

Vereinsgründung: Das ist das Thema eines Seminars, welches das neue Integrationsbüro des Landkreises Göttingen unter der Leitung des Integrationsbeauftragten Isa Sandiraz von Mitte Oktober bis Ende dieses Jahres anbietet. Unterstützt wird Sandiraz von Projektkoordinatorin Sandra Heidrich.

Voriger Artikel
Bürger sammeln Müll und pflegen Beete
Nächster Artikel
Cabriodach aufgeschlitzt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Göttingen. Nach Angaben des Landkreises habe man festgestellt, „dass Menschen mit  Migrationshintergrund im öffentlichen Vereinswesen im Landkreis wenig eingebunden sind und interkulturelle Aspekte selten berücksichtigt werden“. Aus diesem Grund unterstütze der Landkreis Migranten bei der Vereinsbildung „zur Förderung interkultureller Vielfalt im ehrenamtlichen Engagement“.

Im Seminar „Geschult, interkulturell, vereint“ sollen hauptsächlich Kenntnisse im Bereich der Vereinsbildung vermittelt werden, etwa rechtliche und finanzielle Grundlagen, Mitgliedergewinnung und -führung, Projektmanagement, Krisen- und Konfliktmanagement und Marketing. Ziel sei, die Teilnehmer darin zu stärken, durch bestehende Vereine oder durch die Gründung von neuen Vereinen eigenständig aktiv zu werden.

Das Seminar gliedert sich in sieben Teile von Mitte Oktober bis Mitte Dezember sowie in zwei Nachtreffen im Frühjahr 2013. Ort und Zeit werden mit den Teilnehmern abgestimmt. Das Angebot wird aus Mitteln des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge finanziert und ist kostenlos.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05 51 / 52 57 26 oder 05 51 / 52 55 62 oder per E-Mail an integrationsbeauftragter@landkreisgoettingen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt