Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kapelle auf Stadtfriedhof restauriert

Göttingen Kapelle auf Stadtfriedhof restauriert

In der Kapelle auf dem Göttinger Stadtfriedhof sind die Fresken der vier Evangelisten Matthäus, Lukas, Johannes und Markus restauriert worden. Die Arbeiten waren notwendig, da im Laufe der Jahre nicht nur Verschmutzungen, sondern auch Abplatzungen und Verfärbungen entstanden waren.

Voriger Artikel
Sommerfest der Bürgerinitiative Naherholung
Nächster Artikel
Mit den Landwirten zusammenarbeiten
Quelle: r

Göttingen. Die Arbeiten der Göttinger Restauratorin Ina Heine erfolgten nach Aussage der Stadtverwaltung in Abstimmung mit dem niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege und der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt. Heine reinigte die Fresken, nahm lose Putzschichten ab oder besserte aus. Zudem zeichnete sie an Fehlstellen die Wandmalerei nach. Dies erfolgte alles in Handarbeit und dauerte etwa eine Woche. Auf eine vollständige Erneuerung der Wandgemälde sei im Sinne des Denkmalschutzes verzichtet worden.

Bereits vor vier Jahren waren die Fugen zwischen den Sandsteinblöcken von außen abgedichtet worden, durch die die Feuchtigkeit eingedrungen war. Doch sind nach Angaben der Stadtverwaltung die Restaurationsarbeiten in der Kapelle noch nicht abgeschlossen. Als Nächstes soll der Wandanstrich in historischer Farbgebung erneuert werden. Die Voruntersuchungen zur Feststellung der ursprünglichen Farbe soll in Zusammenarbeit mit der städtischen Denkmalpflege demnächst beginnen.
Die Gesamtkosten für die Untersuchungen und anschließenden Restaurierungsarbeiten werden nach Angaben der Stadt bei voraussichtlich rund 12 000 Euro liegen. ve

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt