Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Göttingen verbietet Böllern zum Jahreswechsel

Silvesterfeuerwerk Göttingen verbietet Böllern zum Jahreswechsel

Zum zweiten Mal nach 2016 gilt in Göttingen zum Jahreswechsel in der gesamten Innenstadt ein Böllerverbot. Feuerwerk der Kategorie 2 - also Raketen, Kanonenschläge, Knallfrösche und andere Knallkörper - dürfe innerhalb des Stadtwalles und auf dem Wall selbst nicht gezündet werden.

Feuerwerk zu Silvester: In der Göttinger Innenstadt ist das – wie schon im vergangenen Jahr – verboten.

Quelle: Jan Vetter

Göttingen. Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) werde die dazu erforderliche Allgemeinverfügung erlassen, sagte ein Verwaltungssprecher am Dienstag. An den anderen Tagen im Jahr sei Böllern ohnehin grundsätzlich verboten.

Verstöße gegen das Böllerverbot stellten eine Ordnungswidrigkeit dar und könnten mit einer Bußgeldzahlung geahndet werden, hieß es weiter. Gemischte Streifenteams von Polizei und Stadtordnungsdienst wollen das Verbot überwachen.

In den vergangenen Jahren hatten immer mehr Kommunen wegen Brandgefahr zu Silvester das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in ihren historischen Zentren und teilweise auch in Wohngebieten untersagt. Als eine der ersten Städte verbot Osterode 1999 das Böllern - im Jahr davor waren im Stadtzentrum durch Silvester-Raketen Brände ausgelöst worden. In Goslar verursachte eine Rakete 2006 ein Feuer. Northeim setzte ein Böllerverbot nach mehreren Bränden erstmalig 2009 in Kraft. Ebenfalls 2009 hatte die niedersächsische Landesregierung das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie von Reetdach- und Fachwerkhäusern untersagt.

In den Nationalparks Harz und Wattenmeer ist zum Schutz der Natur das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ganzjährig verboten. Für die Tierwelt seien sowohl das Knallen als auch die Licht- und Blendwirkung von Feuerwerkskörpern ernstzunehmende Gefährdungen, heißt es zur Begründung. Im Wattenmeer überwintern Tausende Ringelgänse und andere Rastvögel. Auf Spiekeroog ist das Böllern ebenfalls ganzjährig untersagt.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Viele-Kommunen-untersagen-Silvester-Feuerwerk-in-Altstaedten

Von epd

Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 18. bis 24. November
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt