Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Göttinger Frühlingsstart mit 20 Grad

Temperaturen sollen wieder sinken Göttinger Frühlingsstart mit 20 Grad

Einen ungewöhnlich warmen Märztag mit viel Sonne hat gestern (20. März) Göttingen erlebt. Das Thermometer stieg auf mehr als 20 Grad.

Voriger Artikel
Stress schon in den Grundschulen Südniedersachsens
Nächster Artikel
Logistikzentrum bewegt die Menschen in Lenglern

Sonnen in der Fußgängerzone: Für manchen reichen schon T-Shirt und kurze Hosen.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Auf 20,2 Grad, um genau zu sein, sagt Wilfried Senger von der Göttinger Station des deutschen Wetterdienstes (DWD). Das sei zwar „ungewöhnlich hoch, aber kein neuer Rekordwert“, meint der Wetterexperte.

Erfreulich auch die Sonnenscheindauer: Die lag gestern bei deutlich mehr als zehn Stunden, auch wenn einige davon ein wenig durch Schleierwolken getrübt wurden.

So schnell, wie sie gekommen ist, findet die frühe Frühlingspracht auch schon ihr Ende: Vielleicht gebe es am heutigen Freitag vormittags noch ein bißchen Sonnenschein bei vielleicht 18 Grad, danach aber zögen von Nordwesten Wolken und Regen heran.

Dann würden nur noch 14 bis 15 Grad erreicht, sagt Senger voraus. Und die folgenden Tage blieben wechselhaft – mit Temperaturen von dann nur noch elf bis 14 Grad, so die Prognose.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sommerliche Temperaturen
Am Main genießen die Menschen die Frühlingssonne.

Raus in die Sonne - der Frühling beginnt diesmal fast sommerlich. Überall sprießt und grünt es, die Menschen strömten am Donnerstag in Parks und Straßencafés. Aber lange dauert das Vergnügen leider nicht.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt