Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grüne loben Junge Union

Fußgängerzone Grüne loben Junge Union

Die Göttinger Grünen begrüßen die Forderung der Jungen Union (JU), die Fußgängerzone außerhalb der Ladenöffnungszeit für Fahrradfahrer freizugeben. Dies nicht nur aus sachlichen, sondern auch aus Gründen des Rechtbehaltens.

Voriger Artikel
„Es ist normal, ,Penis’ oder ,Scheide’ zu sagen“
Nächster Artikel
Rentnerausweis für Gerd Hujahn


Göttingen. Die gleiche Forderung, erklären die Grünen, hätten sie selbst erhoben, und zwar bereits im Jahr 2007. Damals jedoch habe die CDU im Rat der Stadt den Vorschlag klar abgelehnt. Auch bei einer Wiederaufnahme des Antrags im Jahr 2012 habe die Union in gleicher Weise reagiert.

Die JU hatte vor einigen Tagen gefordert, die Verbindungen Theaterstraße/Prinzenstraße, Rote Straße/Markt und Weender Straße in den Abend- und frühen Morgenstunden für den Radverkehr freizugeben. „Die JU“, erklärte Grünen-Fraktionschef Rolf Becker jetzt, „sollte ihrer Stadtratsfraktion Nachhilfe in Sachen Fahrradfreundlichkeit geben. Gemeinsam können wir die Innenstadt fahrradfreundlicher machen.“

Von Matthias Heinzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt