Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Göttinger erliegt seinen Verletzungen

Lkw erfasst zwei Männer Göttinger erliegt seinen Verletzungen

Der 61 Jahre alte Göttinger, der am Freitagabend bei einem Unfall auf dem Kreuzbergring lebensgefährlich verletzt worden ist, erlag in der Nacht zum Sonnabend seinen schweren Verletzungen. Der zweite Mann, ein 23-Jähriger, wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
Viele Autos aufgebrochen
Nächster Artikel
NPD-Aufkleber an Moschee
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen . Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, waren die beiden Männer gegen 19.05 Uhr auf dem Kreuzbergring in Höhe der Einmündung Rödererstraße von einem Lastwagen erfasst worden, als sie sich gemeinsam an der Mittelinsel aufhielten. Offenbar habe der 61-Jährige kurz zuvor beim Vorbeifahren mit seinem Transporter ein auf der Mittelinsel stehendes Schild gestreift und dabei verdreht.

Daraufhin wollte der Göttinger zusammen mit seinem 23 Jahre alten Beifahrer, so die Polizei weiter, „das Schild richten“. Dabei seien beide Männer aus noch ungeklärten Gründen von einem in Richtung Weender Landstraße fahrenden Lastwagen erfasst worden. Der 48 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Melsungen blieb unverletzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Polizei bittet Unfallzeugen, sich unter Telefon 05 51 / 4 91 22 18 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Britta Eichner-Ramm

Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt