Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Grone grün verfärbt: Großbrand im Chemikalienlager Grone

Lagerhalle steht in Flammen Grone grün verfärbt: Großbrand im Chemikalienlager Grone

Eine Halle in der Rudolf-Winkel-Straße brennt seit 4 Uhr. Die umfangreichen Löscharbeiten dauern derzeit an. Die Feuerwehr ist mit rund 100 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist unklar.

Voriger Artikel
Albaniparkplatz wird drei Tage gesperrt
Nächster Artikel
Brand im Chemielager: Grone grün verfärbt

Grone in Grün: Löschwasser verfärbt den Bach.

Quelle: dpa

Göttingen. Im Göttinger Industriegebiet ist am frühen Freitagmorgen eine Halle in Brand geraten, in der Chemikalien gelagert werden. Die Polizei forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Erste Messungen haben nach Angaben einer Sprecherin aber ergeben, dass die Luft nicht mit gesundheitsgefährdenden Stoffen belastet ist. Durch das Löschwasser verfärbt sich ein angrenzender Bachlauf grün.

Dies sei nach bisherigen Erkenntnissen aber ungefährlich, sagte die Sprecherin der Polizei. Der Brand war gegen 4 Uhr entdeckt worden. Seither bekämpft die Feuerwehr die Flammen. Die etwa 100 Einsatzkräfte konnten nach Angaben der Polizei zunächst nicht in die Halle vordringen. Sie mussten von außen löschen. Es sei auch noch unklar, welche Chemikalien in der Halle lagern. Die Ursache des Feuers ist weiterhin unklar.

bib/lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grüne Grone

Eiertanz nennt der Volksmund das Verhalten: erst Abstreiten jeder Verantwortung, dann Verhandeln über eine Höchststrafe, darauf eine kalkuliert wirkende Entschuldigung samt Geständnis. Am Ende mit dem letzten Wort doch wieder ein Relativierungsversuch und ein Jammern darüber, dass ja auch er einen Schaden hatte.

mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt