Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gruselpfad, Göttinger Baumkuchen und Salonmusik

Nacht der Sinne in BBS Ritterplan Gruselpfad, Göttinger Baumkuchen und Salonmusik

Sie bieten Wellness-Behandlungen für die Hände, stellen mit Gästen Mäusewärmekissen her und modellieren mit ihnen frische Pralinen. Zum dritten Mal und nach einem Jahr Pause organisieren die Schüler und Lehrer der Berufsbildenden Schulen 3 (BBS 3) am Göttinger Ritterplan am Freitag, 30. November, eine „Nacht der Sinne“.

Voriger Artikel
Bach, Puccini und Händel in der Stadthalle
Nächster Artikel
Ortsbrandmeister fordern Mitspracherecht

Nacht der Sinne 2010: der Körper als begehbares Modell.

Quelle: Vetter

Göttingen . Von 17 bis 21 Uhr präsentieren sich die verschiedenen Ausbildungsberufe im Kompetenzzentrum für Ernährung, Gesundheit und Soziales in ungewöhnlicher Atmosphäre mit nicht alltäglichen Angeboten und Programmpunkten auf dem Schulgelände und im Lehr-Restaurant. Das Programm reicht von gepflegter Kommunikation im Waschsalon über umweltschonende Seife und Waschprogramme bis zu Licht- und Schattenspielen im Schulgarten oder literarischen Texten, die in Klänge transformiert werden.

Vor allem jüngere Gäste werden gerne „Materialerfahrungen“ in der Sand-Matsch-Erde machen und einen „dynamischen Drum-Circle“ durchstreifen. „Gruseln im Dunkeln“ können sich Besucher auf einem ungewöhnlichen „Händepfad“. Angehende Köche und Konditoren zeigen unter anderem, wie man Baumkuchen, Marzipan und Zuckerfiguren herstellt. Für die richtige Stimmung beim Schlemmen im Restaurant gibt es Salonmusik mit den Nostalgikern sowie eine Salsa & Merengue Tanzshow. Darüber hinaus bereiten Schüler Tango, Square Dance und Gitarrenmusik vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt