Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Güntzler, Trittin und Grascha lehnen weniger Stopp-Zeiten in Göttingen ab

ICE: Politiker-Protest gegen Bahn-Ansage Güntzler, Trittin und Grascha lehnen weniger Stopp-Zeiten in Göttingen ab

„Der ICE-Halt ist wichtig für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Göttingen“, kommentiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler die jüngste Ankündigung der Deutschen Bahn. Zugleich fordert er das Unternehmen auf, zwei ab April gestrichene ICE-Stopps in Göttingen wieder aufzunehmen.

Voriger Artikel
140 Gleichener Bürger diskutieren über Neubau weiterer Windkraftanlagen
Nächster Artikel
Fahrradfahrer dürfen im Rosdorfer Weg auf der Straße fahren
Quelle: Hinzmann (Symbolfoto)

Göttingen. Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin (Grüne) wertet die Folgen der Bahnpläne gar als „unzumutbare Einschnitte in der Mobilität für Durchreisende“. Unterdessen fordert der Einbecker FDP-Landtagsabgeordnete Christian Grascha die niedersächsische Landesregierung auf, sich für Göttingen einzusetzen.

Die Bahn will auf unbestimmte Zeit zwei ICE-Züge durch Göttingen durchfahren lassen, weil sie zurzeit zu wenig Wagen hat. Um das zu verhindern, werde er sich an das Büro der Deutschen Bahn in Berlin wenden, so Güntzler: „Arbeitnehmer und Unternehmen planen mit den Verbindungen.“ Grascha argumentiert ähnlich und mutmaßt, „dass dieser erste Eingriff dauerhaft erfolgen wird“. Dagegen müssten sich alle Beteiligten frühzeitig wehren.

Trittin erinnerte zudem an Versprechen der Bahn vor dem Jahreswechsel, den ICE-Haltepunkt Göttingen nicht auszudünnen, wenn bald eine neue Direktverbindung von München nach Berlin fertiggestellt werde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Bahn-Ankündigung
Stefan Wenzel niedersächsischen Ministers für Umwelt, Energie und Klimaschutz fährt selber mit dem ICE nach Hannover.

Die von der Bahn AG vorgesehene Streichung zweier ICE-Stopps in Göttingen hat der Abgeordnete der Grünen im Landtag, Stefan Wenzel, scharf kritisiert.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt