Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei beschäftigt sich mit Cannabis

Hanfaussaat in Göttingen Polizei beschäftigt sich mit Cannabis

Die Hanfaussaat der Gruppe "Einige Autonome Blumenkinder" beschäftigt die Göttinger Polizei. Nach Angaben von Sprecherin Jasmin Kaatz werden die Pflanzen wie schon in den Vorjahren entfernt und anschließend bei der Polizei im Drogenkommissariat asserviert und getrocknet, um dann den Gehalt an Tetrahydrocannabinol (THC) zu bestimmen.

Voriger Artikel
70 Borreliose-Fälle bislang
Nächster Artikel
Zwei Feuerwehrmänner verletzt
Quelle: r

Göttingen. Bislang seien Cannabispflanzen an zwei Stellen entdeckt worden - in der Robert-Koch-Straße und an der Schillerwiese. Dazu leitete die Polizei ein Sammelverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Ein Sammelverfahren im vergangenen Jahr blieb ohne Erfolg: "Ein Täter konnte nicht ermittelt werden", so Kaatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt