Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Nikolausberg bekommt Infotafeln

Heimatverein Nikolausberg bekommt Infotafeln

Fünf Informationstafeln will der örtliche Heimatverein in Nikolausberg aufstellen. Der Vorsitzende Gunter Hartung und sein Stellvertreter, Bernd Wiechmann, errichten am Sonnabend, 26. August, von 10 Uhr am Thie und danach an der Schule die ersten beiden. Hilfe gewährt der Ortsrat, der das Projekt mit 1000 Euro finanziert.

Voriger Artikel
Wahlkampftermine in der Region
Nächster Artikel
Neues Rathaus teilweise evakuiert

Nikolausberg. Die erste Tafel stellt den mit Linden umstandenen und leicht erhöhten Thie vor. 19 interessante Punkte im Ort präsentiert die zweite Tafel. Um die Geologie des Ortes, der auf einer Muschelkalkplatte liegt, geht es in der von Prof. Volker Thiel gestalteten dritten Tafel, die später am Regenwasserrückhaltebecken der Schule stehen soll. Aufgrund von Klüften im oberen Muschelkalk versickert Regenwasser. Oberflächenwasser gibt es daher keines. Brunnen versiegen. Deshalb hatte der Ort jahrhundertelang ein Problem mit der Wasserversorgung. Die fünfte Tafe erörtert die Geschichte der Rieswarte. Sie war im Mittelalter Teil der Landwehr, eines Schutzgürtels rund um Göttingen. mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Sicherheitswochen: Struckmeier System Büro
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt