Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hevenser ziehen beim Würstesammeln von Haus zu Haus

Faschingszeit Hevenser ziehen beim Würstesammeln von Haus zu Haus

Mit Musik und Schnaps geht alles besser: Auch das Würstesammeln in Hevensen. Dort zieht einmal im Jahr in der Faschingszeit eine bunte Karawane von Haus zu Haus. Gestalten mit schwarzen Gesichtern klingeln an den Türen und verlangen Wurst – eine Bitte, der viele Hevenser gerne nachkommen.

Voriger Artikel
Karneval in Ballenhausen: Ein Kölsch für den Nippel
Nächster Artikel
Häufige Garten-Gäste: Kohlmeise, Sperling und Blaumeise

Schwarze Gesellen treiben in Hevensen den Wegezoll ein: Die Polizei muss nicht bezahlen.

Quelle: Heller

Hevensen . Manch einer bekommt dann auch etwas von der Rußschmiere ab, die die Männer in einem Eimer dabei haben. 

Schon vom weiten kündigt sich der Zug an, schließlich sorgt ja der Musikzug Thüdinghausen für Partymusik. „Wir sind nicht der beste Musikzug, aber der, der die beste Stimmung macht“, sagt Meike Schneider, die das Horn bläst.

Unterwegs gibt es hier und da Schnäpschen, wer mit dem Auto passieren möchte, zahlt Wegezoll in die Sammelbüchse. Die Beute wird am Ende gemeinsam verputzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt