Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Höhere Aufwandsentschädigung für Feuerwehrleute

Sätze seit 22 Jahren nicht erhöht Höhere Aufwandsentschädigung für Feuerwehrleute

Bei Empfängen wird gern das segensreiche Wirken der Feuerwehr betont. In der Gemeinde Adelebsen wurde diese Wertschätzung nach langer Zeit nun auch wieder einmal finanziell dokumentiert: Die ehrenamtlich tätigen Funktionsträger der Feuerwehr sollen nach einem einstimmigen Ratsbeschluss künftig eine höhere monatliche Aufwandsentschädigung bekommen.

Voriger Artikel
Endlich wieder richtig hören können
Nächster Artikel
Tannen auf Kreisel: Anonym platziert und geduldet

Wertvolle Arbeit: Feuerwehr in Adelebsen im Einsatz nach einem Wolkenbruch im Mai 2007.

Quelle: Heller

Die Sätze waren teilweise seit 22 Jahren, in der Mehrheit seit 15 bis 16 Jahren nicht mehr angehoben worden. Sie wurden in Anlehnung an die Entwicklung des Verbraucherpreisindexes angepasst. Für alle Feuerwehr-Funktionsträger zusammen ergeben sich jährliche Mehrausgaben in Höhe von rund 2600 Euro.

Das ist weniger als die 3000 Euro Zuschuss, die die Feuerwehr für das kommende Jahr für ein Zeltlager mit 200 Jugendlichen in Barterode bekommt. An dem Zeltlager nähmen im Zuge der Partnerschaften auch 50 polnische Jugendliche teil, so Gemeindebrandmeister Volker Keilholz.

Partnerschaften bestehen bisher mit Wielun und Ostrowek. Die CDU-Fraktion hatte beantragt, nun auch eine Partnerschaft mit Biala einzugehen. Der Rat überwies den Antrag in den Fachausschuss. Die Feuerwehr und die Partnerstädte sollten in die Überlegungen einbezogen werden, so Cathrin Stemme. Zudem bedeute eine weitere Partnerschaft auch ein finanzielles Engagement der Gemeinde. Die Feuerwehr unterhalte bereits seit zehn Jahren eine Partnerschaft zu Biala, so Keilholz.

Der Rat beschloss zudem eine Änderung der Feuerwehr-Satzung. Damit wird die Einrichtung einer Kinderfeuerwehr ermöglicht. Die Anregung dafür sei aus Barterode gekommen, so Keilholz. Die Gemeindefeuerwehr werde nun die Umsetzung des Vorhabens prüfen und den Bedarf in den Ortschaften des Fleckens ermitteln.

bar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt