Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Hoffen auf Sponsoren

Haus des Wissens Hoffen auf Sponsoren

Durch die Nichtberücksichtigung der Göttinger Universität bei der jüngsten Runde der Exzellenzinitiative ist auch die Entwicklung und Einrichtung eines Haus des Wissens „stark zurück geworfen“ worden. Bei dem von Stadt und Uni gemeinsam geplanten Museum fange man bei der Finanzierung nun „wieder bei Null“ an, sagte Göttingens Kulturdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck in der Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag.

Göttingen. Im Haushaltsentwurf der Stadt für die Jahre 2013 und 2014 sei kein Geld dafür bereit gestellt. Damit sei das Thema aber nicht vom Tisch, sagte die Dezernentin gegenüber dem Tageblatt. Jetzt müsse es vielmehr darum gehen, „Ankersponsoren“, etwa Stiftungen und Institutionen, für das Haus zu finden. Derzeit werde ebenfalls geprüft, mit Beginn der neuen Förderperiode ab 2014 an Mittel der Europäischen Union zu gelangen.

Auch der Sprecher der Uni, Romas Bielke, betont, dass die Hochschule das Projekt, in dem Exponate aus den rund 30 wissenschaftlichen Sammlung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen, weiterverfolgt. Nur sei nun der Zeitplan „völlig offen“. Derzeit hat die Uni für die Neustrukturierung der Sammlungen beim niedersächsischen Wissenschaftsministerium Fördermittel beantragt.  Das Haus will sie über Sponsoren selbst finanzieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt