Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Schienenbruch sorgt für Verspätungen

ICE-Strecke Göttingen-Kassel Schienenbruch sorgt für Verspätungen

Ein Schienenbruch auf der ICE-Strecke zwischen Göttingen und Kassel-Wilhelmshöhe sorgt für Verspätungen im Bahnverkehr. Das bestätigte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Donnerstag. Demnach fahren die Züge zwar. Wegen der Reparaturen an der beschädigten Schiene kommt es aber zu Verspätungen von 20 bis 25 Minuten.

Voriger Artikel
Landkreis will Deponie Hattorf ausbauen
Nächster Artikel
Tai Chi in der „Gesunden Schule“
Quelle: Archiv (Symbolbild)

Göttingen/Kassel. Die Störung werde voraussichtlich noch bis Betriebsschluss andauern, sagte die Sprecherin. Ob der Zugverkehr am Freitagmorgen wieder reibungslos funktionieren wird, sei derzeit noch nicht abzusehen. In der Nacht seien weitere Bauarbeiten geplant. Wann diese abgeschlossen werden können, sei noch unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 9. bis 15. Dezember 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt