Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Identität der Toten aus der Werra geklärt

61-jährige Frau Identität der Toten aus der Werra geklärt

Die Identität der am 13. November am Wasserkraftwerk "Letzter Heller" aus der Werra geborgenen Leiche ist geklärt. Es handelt sich um eine 61-jährige Frau aus dem Raum Eschwege.

Voriger Artikel
Godehardstraße in Göttingen wieder für den Verkehr freigegeben
Nächster Artikel
Vater wegen Missbrauchs der eigenen Kinder vor Göttinger Gericht
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Die Frau war vor einem Monat, 14. Oktober, als vermisst gemeldet worden, nachdem sie ihre Wohnung mit ihrem Wagen verlassen hatte. Nach umfangreicher Suche mit Booten, Suchhunden und Hubschrauber konnte zwar ihr Wagen am Ufer der Werra in Eschwege gefunden werden, die Frau aber blieb verschwunden.

Bei einer rechtsmedizinischen Obduktion, die am Sonntag, 16. November, stattfand, haben sich im Hinblick auf die Todesursache keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt