Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Infos zum Welt-Aids-Tag

Göttingen Infos zum Welt-Aids-Tag

Schon vor dem Welt-Aids-Tag am Donnerstag, 1. Dezember, informiert die Göttinger Aids-Hilfe über die Krankheit und die Folgen für Betroffene. In Deutschland seien etwa 85000 Menschen mit dem HI-Virus infiziert, heißt es in einem Info-Brief der Aids-Hilfe.

Voriger Artikel
Initiativen in Südniedersachsen profitieren
Nächster Artikel
Göttingen-Bodenfelde im Maßstab 1:87

Göttingen. Dank moderner Medikamente hätten die meisten Infizierten eine fast normale Lebenserwartung. Sie könnten in jedem Beruf arbeiten, Partnerschaft und Sexualität genießen und HIV-negative Kinder bekommen. Ein Problem sei jedoch, dass es nach wie vor Vorbehalte gegenüber Aidskranken gebe. Aufklärungsarbeit an Info-Ständen will die Göttinger Aids-Hilfe leisten am Donnerstag, 24. November, von 9 bis 16 Uhr in der Osthalle des Uniklinikums Göttingen, Robert-Koch-Straße 40, sowie auf dem Kornmarkt Göttingen von 11 bis 17 Uhr am Sonnabend, 26. November, und Donnerstag, 1. Dezember.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt