Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Junge Studenten

Junge Studenten

In der Vorlesung waren die Jungen in der Überzahl: Von den 270 ausgewerteten von insgesamt 300 Anmeldungen waren 69 Prozent Jungen und nur 31 Prozent Mädchen. Die meisten von ihnen, 65 Prozent, besuchen noch die Grundschule. 23 Prozent gehen auf das Gymnasium, sieben Prozent sind Schüler einer Gesamtschule, drei Prozent gehen auf die Realschule, 1,5 Prozent zur Hauptschule. Daraus ergibt sich, dass mehr als die Hälfte neun Jahre oder jünger sind. 23 Prozent sind zehn Jahre alt, elf Prozent elf Jahre und acht Prozent 12 Jahre alt. Jeweils zwei Prozent der Teilnehmer sind jünger als acht oder älter als zwölf Jahre.

Von mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kinder-Uni

Spieler Knipser ist der Star. Jeder Schuss ein Treffer. Da verwundert es nicht, dass irgendwann Manager Gierig vom gegnerischen Verein auf das Talent aufmerksam wird und versucht, Knipser mit grandiosen Gehaltsversprechungen und anderen Annehmlichkeiten zu einem Vereinswechsel zu bewegen. Knipser ist unsicher, will seinen Verein nicht wechseln, will sich beraten. Dumm nur, dass sein Trainer Rauhbein sich auf das Geschäft mit Gierig einlässt. Rauhbein ist schließlich geschäftstüchtig und profitiert selbst auch gehörig von dem Deal.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt