Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Kaspar, Melchior und Balthasar auf Achse

Sternsinger Kaspar, Melchior und Balthasar auf Achse

Die Sternsinger sind wieder unterwegs. Als erste im Dekanat Göttingen sind am Wochenende die jungen Sänger aus der Gemeinde St. Heinrich und Kunigunde in Grone aufgebrochen, um für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt zu sammeln.

Voriger Artikel
Unfall mit vier Fahrzeugen
Nächster Artikel
Verkehrsaufkommen auf A 38 steigt deutlich an

Aufbruch: Die Sternsinger Kaspar (Martin), Melchior (Thomas) und Balthasar (Léon, v.l.) sammeln.

Quelle: Heller

Alle Pfarreien im Dekanat entsenden in diesem Jahr Sternsinger. Wie viele es am Ende sein werden, steht noch nicht fest. Am kommenden Wochenende starten etwa die Sternsinger von St. Michael zu ihrer Sammelaktion. Als die drei heiligen Könige Kaspar, Melchior und Balthasar, mit einem Stern vorneweg, bringen sie mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“.

Noch bis zum Freitag, 15. Januar, ziehen die Sternsinger in Göttingen von Tür zu Tür. Zum Abschluss gibt es an diesem Tag ab 16 Uhr einen Empfang im Alten Rathaus. Für alle Sternsinger im Bistum Hildesheim ist für Sonnabend, 16 Januar, ein Dankgottesdienst in Hildesheim geplant.

Im vergangenen Jahr haben die Sternsinger im Dekanat Göttingen 34 600 Euro gesammelt. 244 Kinder waren unterwegs. Bundesweit waren 39,6 Millionen Euro zusammengekommen, im Bistum Hildesheim 855 000 Euro.
Das Leitwort des inzwischen bundesweit 52. Dreikönigsingens lautet „Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees“. Das Beispielland des diesjährigen Dreikönigssingens ist der Senegal. Mit dem Leitwort wollen die Sternsinger bei ihrer Aktion darauf aufmerksam machen, dass Mädchen und Jungen in vielen Ländern der Welt mit ihren eigenen Lebensperspektiven immer auch die Zukunft ihres Landes gestalten, heißt es auf der Internetseite der Aktion (www.sternsinger.de). Getragen wird die Aktion vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Der Startschuss für die aktuelle Sternsinger-Aktion fiel vergangenen Montag in Hamburg. Mit dem eingesammelten Geld werden jährlich rund 2700 Projekte für Not leidende Kinder in aller Welt unterstützt.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt