Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kinder-Uni: Riesen, Trolle und Mikroben

Neues Programm für das Wintersemester Kinder-Uni: Riesen, Trolle und Mikroben

Das neue Programm steht. Am 3. November startet die Göttinger Kinder-Uni in ihr neues, inzwischen 14. Semester. Am Konzept der vergangenen Jahre haben die Macher nichts verändert. „Warum auch? Die Kinder-Uni ist sehr erfolgreich“, sagt Mit-Organisator Peter Brammer.

Voriger Artikel
Kameradschaft zur See
Nächster Artikel
Beginn der Herbstsaison auf dem Göttinger Wochenmarkt

Kindliche Begeisterung: Die Göttinger Kinder-Uni startet ins inzwischen 14. Semester. Ihr Erfolg lässt nicht nach.

Quelle: Hinzmann

„Wir bleiben unserem Motto Neugier aus Neues treu. Unser Ziel war und ist es, Kinder für Neues zu begeistern, ihre Kreativität anzuregen und ihnen die Chance zu bieten, erste eigene Erfahrungen mit dem Universitätsbetrieb zu machen. Darum liegen unsere Angebote auch im Semester und nicht in den Semesterferien – wie bei den meisten Kinder-Unis.“

Im Wintersemester stehen 20 verschiedene Veranstaltungen zur Auswahl. Herzstück sind die sechs Vorlesungen. Mit einer Reise in die Tiefe des Stillen Ozeans beginnen die Geobiologen Prof. Joachim Reitner und Dr. Nadia-Valerie Queric am Mittwoch, 3. November, die Vorlesungsreihe und begeben sich auf die Suche nach dem Nautilus.

„Fremde Länder – seltsame Sitten? Wie können wir Menschen aus anderen Kulturen verstehen?“, fragt der Ethnologe Prof. Roman Loimeier am Mittwoch, 17. November. Märchenforscher Prof. Hans-Jörg Uther berichtet zwei Wochen später, am 1. Dezember, über Riesen und Trolle, über phantastische Gestalten in europäischen Märchen und Sagen.

Um Bakterien und Mikroben geht es in der Vorlesung von Mediziner Prof. Uwe Groß. Er rät am 15. Dezember: „Vor dem Essen Hände waschen!“ Chemische Experimente führt am 12. Dezember der Chemiker Daniel Wetz vor. „Eine Welt aus Zucker“ lautet der Titel seiner Vorlesung.

Wie in den vergangenen Semestern bildet die Veranstaltung „Kinder informieren Kinder“ am 26. Januar den Abschluss der Vorlesungsreihe. Dafür und für das Sommersemester sucht die Kinder-Uni noch junge Referenten. Sie können sich per E-Mail an kik@kinder-uni.uni-goettingen.de melden.
Bei der Kinder-Uni für Erwachsene geht es in diesem Semester um das Lernen im Kindesalter: Dr. Donata Elschenbroich vom Deutschen Jugendinstitut referiert am Freitag, 12. November, zum Thema „Ich werde nie vergessen, was mir die Dinge beigebracht haben – Eltern und Kinder öffnen die Wunderkammer des Alltags.“ Zu einzelnen Vorlesungen aus dem aktuellen Wintersemester und vergangenen Semestern werden wieder Seminare für junge Forscher angeboten. Dabei geht es unter anderem auch um die Ureinwohner Nordamerikas, einen Wintertag im Regenwald oder tropische Pflanzen. In Workshops lassen sich Fossilien entdecken und bestimmen oder Gleiter im Windkanal testen. Sportlich geht es beim Kanupolo, Fechten und Klettern zu.

Die Faltblätter mit dem Programm sollen, so Brammer, in den nächsten Tagen an den Schulen in Stadt und Landkreis verteilt werden.

Die Kinder-Uni im Internet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt