Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
„Demonstration wider den Unglauben“

Kirche des fliegenden Spagehttimonsters „Demonstration wider den Unglauben“

Unter dem Motto „Wider den Unglauben“ steht eine so genannte Pastafari-Nudelmesse der Kirche des fliegenden Spagehttimonters. Die Satire-Veranstaltung beginnt am Sonnabend, 28. Oktober, um 12 Uhr am Alten Rathaus.

Voriger Artikel
Tempo 30 in Esebeck nicht möglich – aber Engstellen
Nächster Artikel
Tiere aus dem hohen Norden und dem nahen Solling

Nudelmesse in Göttingen

Quelle: Pastafari.eu

Göttingen. „Die Nudelmesse wird gehalten von Bruder Spaghettus und Schwester Elli Spirelli, die aus einem fernen Land anreisen“, kündigt Bruder Nulie alias Marco Woltermann aus Göttingen an. Anschließend soll es „eine Bewegung“ in Richtung Jacobi- und Johanniskirche geben, „um den Glauben an das fliegende Spagehttimonster zu verbreiten“, heißt es weiter. Unterstützt werde die Veranstaltung von der Kirche des fliegenden Spaghettimonsters Deutschland und dem Bildungswerk Leben und Umwelt.

Verteidigung der Evolution

Der US-amerikanische Physiker Bobby Henderson schuf 2005 das Fliegende Spaghettimonster als Gottheit einer von ihm begründeten Religionsparodie, die als Verteidigung der Evolutionslehre entstand. Henderson wollte damit die Evolutionslehre verteidigen. Sie sieht sich als Gegenbewegung auf das Vordringen von Kreationismus und Intelligent Design im amerikanischen Schulunterricht.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt