Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Konstantin Kuhle Sprecher der jungen Gruppe

FDP im Bundestag Konstantin Kuhle Sprecher der jungen Gruppe

Die junge Gruppe der FDP-Bundestagsabgeordneten hat den Göttinger FDP-Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle zu ihrem Sprecher gewählt. Kuhle vertritt damit die rund 25 Abgeordneten der Liberalen unter 40 Jahren.

Voriger Artikel
Bewaffnet Tankstelle überfallen
Nächster Artikel
Diese Streiche sind zu Halloween nicht erlaubt

Konstantin Kuhle

Quelle: Christina Hinzmann

Göttingen. Die junge Gruppe der FDP-Bundestagsabgeordneten hat den Göttinger FDP-Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle zu ihrem Sprecher gewählt. Kuhle vertritt damit die rund 25 Abgeordneten der Liberalen unter 40 Jahren.

Kuhle habe nach seiner Wahl deutlich gemacht, wofür sich die junge Gruppe in der kommenden Legislaturperiode einsetzen will, heißt es in einer Mitteilung des FDP-Kreisverbandes Göttingen. „Aus Sicht der jungen Generation sind zwei Themen im Bundestagswahlkampf zu kurz gekommen: Bildung und Digitalisierung“, erklärte Kuhle darin.

Ausbau des Glasfasernetzes

Kuhle weiter: „In diesen vier Jahren müssen wir mehr Geld in Bildung investieren, um die Schulausstattung und die Lehrerqualifikation zu verbessern. Dafür muss es auch dem Bund möglich sein in Bildungsinstitutionen zu investieren. Aus Kooperationsverbot muss ein Kooperationsgebot werden. Zudem muss Deutschland in der Digitalisierung wieder auf die Überholspur wechseln. Über den Verkauf der Staatsbeteiligung an der Deutschen Telekom kann der Ausbau des Glasfasernetzes finanziert werden.“

Als im Schnitt jüngste Bundestagsfraktion sollte es sich die FDP zur Aufgabe machen besonders für die Generationengerechtigkeit in Deutschland zu streiten. Der FDP sei klar, dass der Bund auch in den kommenden vier Jahren keine neuen Schulden machen dürfe und stattdessen Steuerüberschüsse in die Tilgung bestehender Kredite investieren müsse, um die Zinslast für die kommenden Generationen zu senken. Die FDP müsse sich außerdem klar gegen teure Rentengeschenke stellen und stattdessen eine Rentenreform voranbringen, so Kuhle.

Seit September erstmals im Bundestag

Der in Dassel im Landkreis Northeim aufgewachsene Jurist ist bereits seit März 2014 Bundesvorsitzender der FDP-Jugendorganisation Junge Liberale. Seit 2015 ist er außerdem Mitglied im FDP-Bundesvorstand. Im September ist er in den Bundestag gewählt worden.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt