Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Kooperation statt Reibung

Bremer Kooperation statt Reibung

Die Konfrontation sucht Philipp Bremer nicht: „Kooperation ist immer besser. Man muss Reibungsverluste vermeiden“, sagt der neugewählte Pro-City-Vorsitzende.
Das gilt für Bremer sowohl innerhalb von Pro City als auch nach außen, wenn es etwa um Nutzungskonflikte innerhalb der Stadt kommt. So bringt er beim Thema Lärm für beide Seiten Verständnis auf, sagt aber: „Bei dem Thema muss man sehen, ob man an den jetzigen Regelungen nicht was ändern kann.“ Laute Musikveranstaltungen in einer Innenstadt hält Bremer für normal.

In seinem neuen Amt sieht sich der Göttinger Weinhändler als „Moderator für die Pro-City-Mitglieder“. Hauptziel sei es, den Handel in der Innenstadt zu stärken, zu erhalten und zu vermitteln, warum es in Göttingen „so schön ist“. Die Innenstadt Göttingens liegt Bremer „am Herzen“. „Ich sehe die Stadt Göttingen in der Pflicht, sich über Pro City für die Innenstadt einzusetzen“, sagt Bremer. Für Verwaltung und Politik sieht er Pro City als Begleiter und Ratgeber.

mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gänselieselfest und Nacht der Kulturen

Mit neun Veranstaltungen in der Göttinger Innenstadt will Pro City im kommenden Jahr Werbung für die Stadt machen und Besucher anlocken. Im Zentrum stehen 2010 erneut die Nacht der Kultur und das Gänselieselfest.

mehr
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt