Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Krebsfälle: Gesundheitsamt prüft Totenscheine

Nach Verdacht gegen Lackiererei Krebsfälle: Gesundheitsamt prüft Totenscheine

Nach dem Verdacht gegen eine Lackiererei in Groß Schneen, durch unsachgemäßen Umgang mit Trichlorethylen für eine Häufung von Krebsfällen verantwortlich zu sein, schaltet sich nun auch das Göttinger Gesundheitsamt ein. So werden dort derzeit Totenscheine der vergangenen Jahre aus dem betroffenen Bereich ausgewertet.

Voriger Artikel
70 Millionen Euro pro Jahr
Nächster Artikel
28 Kandidaten dürfen zur Wahl antreten

Verdacht gegen Lackiererei in Groß Schneen: Krebsfälle sollen sich um Umfeld der Firma häufen.

Quelle: Pförtner

Groß Schneen/Göttingen. Das Gesundheitsamt für die Stadt und Landkreis Göttingen teilt im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Häufung von Krebsfällen in Groß Schneen mit, dass die reguläre Meldung von Krebserkrankungen in Niedersachsen an das Epidemiologische Krebsregister Niedersachsen (EKN) erfolgt und dass dort entsprechende Daten vorliegen, nicht aber in Göttingen.

Das Göttinger Gesundheitsamt, das bislang in das Verfahren wegen der Beobachtungen in Groß Schneen nicht eingebunden war, werde das EKN um eine Beurteilung der Sachlage sowie um die Berechnung von Erwartungswerten für Krebserkrankungen bitten. Außerdem werden derzeit im Gesundheitsamt die Todesbescheinigungen, also die Dokumente, die Ärzte zur Bestätigung eines Todesfalles ausfüllen, der vergangenen Jahre aus diesem Bereich hinsichtlich von Hinweisen auf Krebserkrankungen analysiert.

Mit dem in Groß Schneen wohnhaften Biologen, der die Häufung von Krebsfällen in einer Liste zusammengefasst hat, will das Gesundheitsamt außerdem Kontakt aufnehmen.

eb/bd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Betrieb in Groß Schneen

Der Ausdruck einer Landkarte von Google-Maps kursiert in Groß Schneen. Darauf viele schwarze Kreuze. In jedem Haus unter einem der Kreuze soll ein Mensch an Krebs gestorben oder schwer erkrankt sein. Eine besondere Häufung ist im Wohngebiet Birkenfeld zu sehen – in der Abluftschneise der Schilderfabrik Wilhelm Grewe.

mehr
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt