Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisstraße 34 wieder befahrbar

Freigabe Kreisstraße 34 wieder befahrbar

Nach rund achtmonatiger Bauzeit ist die Kreisstraße 34 zwischen Tiefenbrunn und Olenhusen nebst neuem Radweg wieder für den Verkehr geöffnet.

Voriger Artikel
Zirkus, Riesenrad und historische Schlitten
Nächster Artikel
Realschüler an die BBS

Nach acht Monaten Bauzeit wieder frei: Die Kreisstraße zwischen Tiefenbrunn und Olenhusen.

Quelle: CH

Damit liegt der Landkreis Göttingen im Zeitplan, den man im April aufgestellt hatte. Dennoch hatte es während der Bauarbeiten immer wieder Kritik von Anwohnern an dem Projekt gegeben.

Besonders die über die komplette Bauzeit andauernde Vollsperrung der Kreisstraße 34 sorgte für Ärger. Laut der zuständigen Dezernentin Christel Wemheuer haben die Bauarbeiten insgesamt knapp zwei Millionen Euro gekostet, 60 Prozent übernimmt der Bund. Neben der Kreisstraße wurde ein Radweg angelegt. Zudem wurde die Brücke über den Grundbach saniert.
Am Montag, 30. November, wird die Kreisstraße 34 mit einer Feier auch offiziell eröffnet, wie Landrat Reinhard Schermann (CDU) mitteilte. Beginn ist um 15 Uhr an der Bushaltestelle in Olenhusen.

afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt