Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Autobahn-ÖPP "riesengroße Sauerei"

"Betrug am Steuerzahler" Autobahn-ÖPP "riesengroße Sauerei"

Als "riesengroße Sauerei und Betrug am Steuerzahler" bezeichnet Alexander Jakob, Vize-Chef der Fachgewerkschaft  der Straßen- und Verkehrsbeschäftigten, den Ausbau der A7 zwischen Göttingen und Derneburg als ÖPP-Projekt. Mehr als die Hälfte des nun vergebenen, 60 Kilometer langen ÖPP-Abschnittes sei bereits durch die öffentliche Hand ausgebaut worden.

Voriger Artikel
Das ist am Wochenende in Göttingen und Umgebung los
Nächster Artikel
Anna Carina Woitschack im „Kauf Park“
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Göttingen/Seesen. Die vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung aus dem Jahr 2012 habe für das Projekt Gesamtkosten in Höhe von 597,8 Millionen Euro für die ÖPP-Variante gegenüber 626,7 Millionen konventionellen Ausbau durch die öffentliche Hand ermittelt. Stattdessen werde jetzt der Bau mit etwa einer Milliarde Euro veranschlagt. Der Mündener SPD-Landtagsabgeordnete Ronald Schminke ergänzt, dass den Landespolitikern "bis heute die Einsicht in die Berechnungen verweigert" werde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt