Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kundgebung gegen "Naziaktivitäten in Göttingen"

Keine Zwischenfälle Kundgebung gegen "Naziaktivitäten in Göttingen"

Im Zusammenhang mit dem Übergriff auf ein Tattoo-Studio am Sonnabend, 19. Januar, in der Roten Straße haben am Sonntagnachmittag auf dem Göttinger Marktplatz rund 170 Angehörige der linken Szene gegen "Naziaktivitäten in Göttingen" demonstriert.

Voriger Artikel
Wahlpartys in Göttingen: Staunen über FDP-Ergebnis
Nächster Artikel
Mehr Marderhunde im Landkreis Göttingen

Göttingen. Die Kundgebung, bei der themenbezogene Transparente gezeigt und Redebeiträge abgehalten wurden, endete gegen 16.40 Uhr und verlief aus Sicht der Polizei störungsfrei.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt