Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kundgebung zum NSU-Prozess: 150 Teilnehmer an der Göttinger Jakobikirche

„Das Problem heißt Rassismus“ Kundgebung zum NSU-Prozess: 150 Teilnehmer an der Göttinger Jakobikirche

Rund 150 Menschen haben gestern in Göttingen an einer Kundgebung zum Auftakt des NSU-Prozesses in München teilgenommen. Dazu aufgerufen hatten die Bündnisse „Extrem daneben“, „Rassismus tötet“ Göttingen und der Verband der Studierenden aus Kurdistan.

Voriger Artikel
Tote kauft im Internet Perücke und Fetischkorsett
Nächster Artikel
Störung im E-Plus-Netz im Raum Göttingen

Kundgebung zum NSU-Prozess: 150 Teilnehmer an der Jakobikirche in Göttingen.

Quelle: HinzmannHinzmann

Göttingen. Die darin vertretenen Gruppen und Initiativen kritisieren den alltäglichen und institutionellen Rassismus und einen „um sich greifenden Nationalismus“. Daraus bilde sich nach wie vor ein gefährliches Gemisch in dieser Gesellschaft.

Solidarität gelte den Angehörigen der Opfer des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU), machte ein Sprecher deutlich. Gleichzeitig, so die Forderung, müssten nicht nur die Morde aufgeklärt werden. Auch gelte es „die Verstrickungen von Verfassungsschutz und Polizei“ bei den Taten aufzuklären.

„Das Problem heißt Rassismus“, machte eine Bündnissprecherin deutlich. Sie hegte wenig Hoffnung, dass der gestern in München begonnene Prozess gegen Beate Zschäpe und vier Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) viel an den Ursachen des „alltäglichen Rassismus“ ändern wird.

Mit der Aufklärung der zehn Morde seien „durch und durch rassistische Ermittler“ betraut gewesen. Der Verfassungsschutz sei „unkontrollierbar“, so die Vorwürfe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozesses gegen Beate Zschäpe

Zum Auftakt des Prozesses gegen Beate Zschäpe und vier Unterstützer des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) in München ruft das Bündnis „Extrem daneben“ am Montag, 6. Mai, zu einer Kundgebung an der Göttinger Jacobikirche auf. Beginn ist um 17 Uhr.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt