Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ladendieb verletzt Detektiv

Lebensmittel, Zigaretten und Drogen Ladendieb verletzt Detektiv

Ein 19-jähriger Ladendieb hat einen Kaufhausdetektiv so schwer verletzt, dass dieser in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Als Polizisten den Täter kurz darauf festnahmen, stellten sie neben gestohlenen Lebensmitteln auch Drogen bei ihm sicher.

Voriger Artikel
Göttinger Förster Kandidaten bei „Wetten, dass…?“
Nächster Artikel
23-Jähriger bei Unfall auf A 7 verletzt

Göttingen. Der 32-jährige Detektiv hatte beobachtet, wie der jungen Mann am Freitag um die Mittagszeit Lebensmittel und Zigaretten einsteckte und das Geschäft in der Kurzen Geismarstraße in Göttingen verließ, ohne die Ware zu bezahlen.

Als er den Täter stellte, wehrte sich der 19-Jährige nach Angaben der Polizei heftig. Dabei sei der Detektiv am Oberkörper verletzt worden. Alarmierte Polizisten nahmen den Täter fest und fanden bei einer Durchsuchung etwa 30 Gramm Betäubungsmittel in seinen Taschen.

Der 19-jährige muss sich jetzt wegen räuberischen Diebstahls, Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt