Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Bauherreneigenschaft hat UMG

Rechnungshof für eine Gesellschaft Bauherreneigenschaft hat UMG

Erneut hat sich der Landesrechnungshof in Hannover für eine gemeinsame Baugesellschaft für die Unikliniken in Göttingen und Hannover ausgesprochen.

Voriger Artikel
Große Herausforderungen
Nächster Artikel
Stadt-Grüne für Radwegerneuerung an alter B 3

Die UMG .

Quelle: pht-airpicture.de/Michael Mehle

Hannover/Göttingen. Erneut hat sich der Landesrechnungshof (LRH) in Hannover zum Neubau der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) geäußert. Die Behörde hat ein Positionspapier verfasst, in dem sie fordert, nur eine gemeinsame Baugesellschaft für die beiden Großprojekte in Göttingen und Hannover zu gründen. Der LRH halte “daran fest, dass nur die Gründung einer Baugesellschaft, mit zwei Standorten für die Baumaßnahmen an beiden Hochschulkliniken oder die Gründung von einer Dachgesellschaft mit zwei Tochtergesellschaften in einer Konzernstruktur sinnvoll ist.” Wiederholt hatten die Hannoveraner diese Meinung geäußert. Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider, die Landtagsabgeordnete Gabriele Andretta (beide SPD) und der Vorstand der UMG hatten sich erst kürzlich klar sich für die Gründung einer eigenen Baugesellschaft für die UMG ausgesprochen. “Wir bleiben dabei”, sagte am Donnerstag UMG-Finanzvorstand Sebastian Freytag. Offenbar habe der LRH eine andere Zielrichtung. Das Stiftungsmodell der Uni Göttingen sehe die so genannte “Bauherreneigenschaft” vor. Mit dem Stiftungsmodell ist die Forderung des LRH kaum vereinbar.

Von Britta Bielefeld

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt