Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Landkreise Göttingen und Osterode über die Zusammenlegung einig

Volkshochschulen, Musikschulen und Landheime Landkreise Göttingen und Osterode über die Zusammenlegung einig

Nach dem Grundsatzbeschluss über eine gemeinsame Erwachsenenbildung im vergangenen Jahr sind sich jetzt die Landkreise Göttingen und Osterode über die Zusammenlegung der Kreisvolkshochschulen (KVHS) und der Musikschulen einig.

Voriger Artikel
Turnhalle Lenglern nach energetischen Standards generalüberholt
Nächster Artikel
Bezirksparteitag der FDP wählt Christian Grascha zum Vorsitzenden

Kreisvolkshochschule in Göttingen: Zusammenlegung mit KVHS Osterode und den Musikschulen.

Quelle: Heller

Göttingen. Verträge und Wirtschaftsplan 2014 liegen vor. Am Donnerstag, 6. März, stehen die Vorschläge der Verwaltung im Kreisfinanzausschuss zur Debatte. Im Kulturausschuss am Montag gab es noch keine Empfehlung.

Die bislang von der Kreisverwaltung direkt geführten Bereiche KVHS, Musikschule und Schullandheime sollen mit den Osteroder Einrichtungen in eine gemeinsame gemeinnützige KVHS Südniedersachsen GmbH ausgegliedert werden. Beide Landkreise wollen durch das Zusammengehen Kosten sparen. Die Kreisverwaltung sieht das Ziel schon für 2014 erreicht.

Noch gibt es aber Streit mit der Gewerkschaft Verdi. Die bisherigen Mitarbeiter sollen auch weiterhin ungeschmälert nach dem Tarif für den öffentlichen Dienst bezahlt werden. Für künftige Mitarbeiter soll ein Haustarif wie für die VHS Göttingen abgeschlossen werden. Der weitere Plan sieht vor, die neue KVHS gGmbH mit der städtischen VHS zu verschmelzen. Das ist aber noch nicht endgültig geklärt.

Weitere Themen im Finanzausschuss sind die Jahresrechnung 2011, Handlungsschwerpunkte für das Haushaltsjahr 2015 und eine Anfrage der Grünen zu Kosten von Verwandtenbesuchen aus visapflichtigen Ländern.

Sitzungsbeginn ist um 15 Uhr im Göttinger Kreishaus, Sitzungssaal 018.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Historischer Beschluss
Foto: Die Natur im Harz ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. Der Landkreis Osterode am Harz dagegen gilt als grauester Fleck in Niedersachsne. Das soll sich jetzt ändern.

Freiwillig finden Osterode und Göttingen zu einem Landkreis zusammen – das ist bundesweit einmalig.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt